• Juni 2016
  • Februar 2016
  • November 2015
  • August 2015
  • April 2015
  • Januar 2015
  • November 2014
  • September 2014
  • März 2014
  • Oktober 2013
  • September 2013
  • August 2013
  • News Februar 2016

    Wenn Veränderungsprozesse als gescheitert gelten

    Veränderungsprozesse kosten Kraft und Energie aller beteiligten. Das Durchhaltevermögen und die Energie einer Organisation spielen eine entscheidende Rolle, um Veränderungsprozesse am Leben zu halten und erfolgreich durchzuführen! Laut Bruch und Schuller sind drei Phasen ausschlaggebend, in denen das Unternehmen in die Falle tappen kann. Das Wissen über mögliche Stolpersteine hilft, diese zu beseitigen und zu verhindern. Mögliche Ursachen, für das Scheitern von Veränderungsprozessen sind Trägheits- und Resignationsprozesse, übereiltes Handeln mit Überforderung der Mitarbeiter oder Unstimmigkeiten bzw. Konkurrenzdenken im Unternehmen. Mit Leortus als Partner bei Ihren Veränderungsprojekten vermeiden Sie, in einer dieser Fallen zu geraten. Artikel lesen»